Programmabsturz

Fragen, Anregungen, Roaming User, Befehlserstellung

Programmabsturz

Beitragvon Eka am Di 15. Jan 2013, 16:06

Guten Tag, kann mir jemand helfen?
Seit einigen Wochen ärgere ich mich über meinen kleinen Drachen (10.1 legal). Mitten im Diktat hört auf einmal die Erkennung auf. Die Lautstärke hat damit nichts zu tun.Es erscheinen nur ???? im Erkennungsfenster.
Nach einem Neustart des Rechners ist das Problem bisher immer gelöst gewesen.
Aber es kostet Zeit und Nerven.
Vielen Dank schon einmal
Eka
Eka
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 14:35

Re: Programmabsturz

Beitragvon Stephan Küpper am Do 31. Jan 2013, 12:20

Hallo Eka,

Und willkommen im Forum! Hat Ihnen bis jetzt noch niemand geholfen? Das ist ja schändlich.

Andererseits ist das Problem, sowie Sie es darstellen, wirklich eine harte Nuss. Tauchen irgendwelche Fehlermeldungen auf? Wenn ja, berichten Sie die bitte.

Ansonsten bitten wir, dass Sie die dragon.log von Ihrem Rechner hier hochladen, damit wir uns das Phänomen näher ansehen können. Um uns die Arbeit zu erleichtern, wäre es schön, wenn Sie einen konkreten Zeitpunkt angeben könnten, an dem Dragon abgestürzt ist.

Sie finden die dragon.log entweder, indem Sie „öffne dragon.log anzeigen“ sagen, oder über das Startmenü – alle Programme – Dragon NaturallySpeaking – dragon.log anzeigen.

Viele Grüße, Stephan Küpper
Support-Regel Nr. 1: schildern Sie ein Problem so, als ob Sie einem Blinden die Mona Lisa beschreiben würden!
Stephan Küpper
Administrator
 
Beiträge: 108
Registriert: Do 20. Okt 2011, 15:28
Wohnort: Erkrath

Re: Programmabsturz

Beitragvon Eka am Mo 22. Apr 2013, 12:17

Hallo Herr Küpper,
ein oder 2 Tage nachdem ich den Hilferuf geschrieben hatte,gab es eine Menge Updates, ich arbeite noch mit XP und Office 2003. Seitdem gibt es das Problem nicht mehr. Fehlermeldungen hatte es nicht gegeben. Interessant ist, dass sich seitdem der Fehler nicht mehr auftritt, ein altes Profil von mir (Vorgänger- Mikrofon) nicht mehr unter den »Benutzern« befindet.
Danke für die Beschreibung, mit der ich jetzt und zukünftig die »dragon.log« anzeigen und hier senden kann.
Vielen Dank für die Rückmeldung und viele Grüße, Eka

Die <<dragon.log>>war zu umfangreich; die erlaubte Zeichen-Anzahl war überschritten. ich habe sie wieder aus der Nachricht heraus gelöscht.
Eka
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 14:35


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast