"Benutzerprofil öffnen"-Fenster

Fragen, Anregungen, Roaming User, Befehlserstellung

"Benutzerprofil öffnen"-Fenster

Beitragvon Robert am Mi 2. Mai 2012, 16:42

Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich des Dialogs "Benutzerprofil öffnen" in DNS 11.5
Und zwar scheint es so zu sein, dass wenn mehrere Pfade für die Benutzerdateien eingetragen wurden (Server-Profile) immer das Fenster "Benutzerprofil öffnen" erscheint, anstatt dass das zuletzt geöffnete Profil geladen wird - wenn nur ein Pfad eingetragen wurde.

Kann man dieses Verhalten ändern?

MfG,

Robert
Robert
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 15:57

Re: "Benutzerprofil öffnen"-Fenster

Beitragvon Stephan Küpper am Do 3. Mai 2012, 13:37

Hallo Robert,

Und willkommen im Forum!

Das ist erwartetes Verhalten und hat seinen Sinn. Wenn mehrere Speicherorte für Benutzer vorhanden sind, sind in der Regel auch mehrere Benutzer vorhanden, und beim Start des Programms will dann jeder Benutzer in der Lage sein, sein Benutzerprofil auszuwählen. Also bietet Dragon den Dialog „Benutzer öffnen“.

Hat man mehrere Roaming User-Ordner, besteht die Möglichkeit, in den administrativen Einstellungen auf dem jeweiligen Rechner nur den Ordner anzugeben, in dem die Benutzer liegen, die von diesem Rechner aus arbeiten. Selbst dann hat man aber meistens noch mehrere Benutzer in diesem Ordner.

Es bestünde noch die Möglichkeit, über die Windows-Benutzerrechte den Zugriff auf sämtliche anderen Ordner zu sperren, in denen Benutzerdateien abgelegt werden. Dann werden diese dem aktuell angemeldeten Benutzer nicht angezeigt. Oder man macht einen neuen Shortcut, in dem der Name des Autors und gegebenenfalls das Vokabular mit angegeben sind.

Dazu sucht man im Programmordner die NatSpeak.Exe, macht einen Rechtsklick darauf und wählt „senden an – Desktop (Verknüpfung erstellen)“. Auf die neue Verknüpfung macht man wieder einen Rechtsklick und gibt in den Eigenschaften hinter dem Pfad zur Programmdatei noch die Parameter „user“ und gegebenenfalls „vocabulary“ an. Ein typisches Beispiel könnte so aussehen (bitte Zeichensetzung beachten!):

Code: Alles auswählen
"C:\Program Files (x86)\Nuance\NaturallySpeaking11\Program\natspeak.exe" /user "SK170112" /vocabulary "LegalPlus"


Doppelklick auf diese Verknüpfung startet dann Dragon NaturallySpeaking mit dem angegebenen Benutzer, dem angegebenen Vokabular (falls mehrere Vokabulare vorhanden sind) und der zuletzt ausgewählten Diktierquelle (falls mehrere Quellen vorhanden sind).

Und um diese Frage auch gleich zu beantworten :-)
Nein, die Diktierquelle kann über diese Vorgehensweise leider noch nicht mitgegeben werden.

Ich hoffe, damit sind alle Fragen geklärt – wenn nicht, bitte zurückmelden!

Viele Grüße, Stephan Küpper
Support-Regel Nr. 1: schildern Sie ein Problem so, als ob Sie einem Blinden die Mona Lisa beschreiben würden!
Stephan Küpper
Administrator
 
Beiträge: 108
Registriert: Do 20. Okt 2011, 15:28
Wohnort: Erkrath

Re: "Benutzerprofil öffnen"-Fenster

Beitragvon Robert am Do 3. Mai 2012, 19:36

Hallo Herr Küpper,

doch, die Fragen sind bestens geklärt, ich denke ich werde es über die NTFS-Rechte lösen.
Herzlichen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!

Viele Grüße zurück,

Robert Czerniak
Robert
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 15:57


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast